Liebe Freunde und Gäste unserer Schule,

 

gerne laden wir Sie zu unserem Schulfest unter dem Motto „Märchen“ am 18.05.2018 ein.

 

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. In allen Klassen wird für unsere schuleigene Märchenaufführung mit großem Eifer geprobt. Die Kinder lernen die Märchenlieder mit Freude, üben ihre Rollen ein und gestalten die Bühnendekoration.

 

Wir beginnen am Schulfestnachmittag um

 

14.30 Uhr in der Turnhalle mit der Eröffnung des Festes

 

und der Aufführung des Spielstückes.

 

Anschließend feiern wir in der Schule weiter.

Dort werden in den Klassen unterschiedliche Mitmach- und Gestaltungsangebote präsentiert.

Für das leibliche Wohl sorgen der Schulelternbeirat und der Förderverein.

 

Die Schulkinder und das Vorbereitungsteam wünschen allen ein erlebnisreiches Schulfest!

Wir feiern Karneval!

Impressionen unserer Schulweihnachtsfeier mit Aufführung des Mini-Musicals ‚Der kleine Stern‘

Eindrücke vom Projekttag "Martin Luther und sein Zeitalter"

Erste-Hilfe-Kurse mit unseren Grundschülern

In diesem Halbjahr nahmen die Schüler aus Gondershausen klassenweise an einem vom Deutschen Roten Kreuz initiierten Erste-Hilfe-Kurs teil. Dieser wurde speziell für Jüngere konzipiert und soll den Kindern altersgerecht elementare Kompetenzen rund um das Thema Erste Hilfe vermitteln. Unter der fachlich fundierten Anleitung von Frau Jenke und Frau Föhr arbeiteten die Grundschüler interessiert und motiviert mit, lernten erste Schritte bei der Wundversorgung kennen, legten sich gegenseitig Verbände an, erprobten untereinander die stabile Seitenlage, wiederholten die wichtigsten Notrufnummern und diskutierten über das richtige Verhalten bei einem Notruf.

Durch diese wichtigen Erfahrungen wurden die Kinder schon frühzeitig für das richtige Verhalten als Ersthelfer sensibilisiert.

Vielen Dank den Durchführenden und der Volksbank Emmelshausen als Sponsor.

Hurra, wir bauen ein Iglu!

Ein Ereignis im Januar 2017 werden die Kinder der Grundschule Gondershausen sicherlich noch lange im Gedächtnis behalten: Zusammen mit sehr engagierten Eltern durften sie mit Hand anlegen und ein Iglu bauen. Viele Schritte unter fachkundiger Leitung von Herrn Ralf Henrich waren nötig, um das stabile Schneehaus zu bauen. Stellvertretend für alle fleißigen Eltern seien an dieser Stelle Frau Henrich, Herr und Frau Mörschhäuser, Herr Simon und Herr Novak genannt.

Nachdem mit großem Gerät Massen von Schnee herbeigefahren und auf Anhängern schichtweise abgekippt wurden, durften die Kinder zum 1. Mal aktiv werden. Sie zertraten  unter Zugabe von Wasser den Schnee zu einer festen Eisschicht. Kurz darauf wartete schon die nächste Schneeladung, um ebenso bearbeitet zu werden, bis der gesamte Anhänger aussah wie ein Eisquader. Akkurat wurde dessen Inhalt mit einer Säge in kleinere Blöcke zerteilt, die schließlich als Bausteine für das Iglu fungierten. Um die runde Form des Iglus zu erhalten, war viel Handarbeit angesagt. Die kleinen Kinderhände konnten hier sehr gute Dienste leisten.

Den Schülern bereitete dieser praktische Unterricht, bei dem fast nebenbei viel über den Schnee mit seiner Beschaffenheit, das sichere Bauen eines Iglus und die Wichtigkeit des gemeinsamen Arbeitens gelernt wurde, viele Freude.

Teils bis um 19 Uhr harrten die Fleißigsten aus, unter ihnen die Lehrpersonen Herr Koch, der mit organisierte, sowie Frau Balthasar, die spontan ihren Tagesplan umlegte.

Allen Helfern sowie der Ortsgemeinde Gondershausen, die bei der Umsetzung dieses einmaligen Projekts mit Ihrer Arbeitskraft oder dem Bereitstellen der nötigen Gerätschaften mithalfen, sei an dieser Stelle sehr herzlich gedankt! Auf „unser Iglu“ sind alle Schüler stolz.

Endlich Schnee!

Am 18.01.2017 war es endlich soweit: Der Schnee blieb liegen und alle Kinder der Grundschule Gondershausen rüsteten sich, um Schlittenfahren zu gehen.

Nach einem Marsch durchs Dorf wurde der Hügel am Hübelskreuz getestet. Er konnte in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen befahren werden. Je länger gerodelt wurde, umso sicherer und mutiger wurden die kleinen Wintersportler.

Ein großes Lob gebührt den Schülern, da sie alle aufeinander Rücksicht nahmen und so auch das Gemeinschaftserlebnis genießen konnten.

Ein Dankeschön  geht an alle Eltern, die uns bei unserem Schulausflug begleiteten!

Stimmungsvolle Adventszeit

Alle Kinder der Grundschule Gondershausen trafen sich im Advent montags um 8 Uhr, um gemeinsam Adventslieder zu singen. Diese wurden von Lehrern mit Gitarren begleitet. Einige Klassen schlugen mit Rhythmusinstrumenten verschiedene Takte dazu.

Im Laufe der Zeit trugen Schüler der vier Klassenstufen freiwillig Gedichte vor großer Kulisse vor, die mit Beifall belohnt wurden.

Schüler und Lehrer wünschen allen: „Frohe Weihnachten!“

16 Kinder in Gondershausen eingeschult

In Gondershausen begrüßte die Schulleiterin Frau Johannes 16 freudig aufgeregte, aber dennoch selbstbewusste und freundliche Erstklässler.

Nach einem bunten und umfangreichen Rahmenprogramm, bestehend aus Liedern, Tänzen und einem Mini-Musical, erlebten die Kinder ihre erste Unterrichtsstunde im eigenen Klassenraum.

Die gesamte Schulgemeinschaft freut sich auf die Schulanfänger und wünscht ihnen einen guten Start in Gondershausen.

„SMM - Super Mathe Mädchen“ sind Spitze beim Rechnen

Ein Spitzenerfolg für die jungen Tüftler der Grundschule Gondershausen: Das Team „SMM - Super Mathe Mädchen“ – bestehend aus den Viertklässlern Lisa Karl, Stella Ponstein, Sophie Weinbeer und Jana Fuß – hat in der ersten Runde des "Bolyai-Mathematik-Teamwettbewerbs" den zweiten Preis unter allen teilnehmenden Teams aus Rheinland- Pfalz, Hessen und dem Saarland dieser Jahrgangsstufe erreicht.

Bei "Bolyai" – benannt nach dem ungarischen Mathematiker János Bolyai (1802-1860) – handelt es sich um einen in Budapest entwickelten, mittlerweile international ausgetragenen Teamwettbewerb für die Klassenstufen 3 bis 12, dessen Ziel es ist, kreative Denk- bzw. altersgemäße Knobelaufgaben gemeinsam in konstruktiver Zusammenarbeit zu lösen. Jedes Viererteam hatte in der ersten Runde 13 Aufgaben im Multiple-choice-Stil zu lösen. Eine weitere Aufgabe war individuell ohne Zuhilfenahme von Hilfsmitteln zu lösen.

Bei der Siegerehrung würdigte die Schulleiterin Frau Johannes die herausragende Leistung des Teams. Der den Wettbewerb betreuende Lehrer Herr Kaiser fand ebenfalls lobende Worte für seine Schützlinge. Die „Super Mathe Mädchen“ erhielten neben einer Urkunde mit Bundeswappen ein T-Shirt, ein Buch und ein Knobelspiel.

Platz 3 im Land Rheinland-Pfalz

Am 18.05.2016 fuhr eine Delegation der Grundschule Gondershausen zu einem besonderen Termin nach Steinbach am Donnersberg in der Pfalz.  Der Landessportbund hatte zur Ehrung der Besten im Schulwettbewerb „Deutsches Sportabzeichen 2015“ eingeladen.

Bei der Siegerehrung durch Frau Augustin, der Präsidentin des Landessportbundes und Vertretern des Ministeriums des Landes Rheinland-Pfalz wurde besonders die sehr hohe Anzahl der Gondershausener Grundschüler erwähnt, die den Anforderungen des Sportabzeichens gerecht werden konnten. Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) als Dachverband verleiht das  Sportabzeichen für die vielseitige Leistungsfähigkeit in den motorischen Grundfähigkeiten Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination.

Stolz nahm man die Urkunde für den 3. Platz und einen Scheck in der Kategorie der kleinen Schulen entgegen.

Wir freuen uns sehr über das außerordentlich gute Abschneiden unserer Schüler, zumal diese Ehrung nach der letztjährigen bereits die 2. Auszeichnung auf Landesebene war.

Ihre Stimme für unseren Erfolg

Mathe-Känguru hüpft durch die Grundschule Gondershausen

Auch in diesem Jahr nahmen 16 unserer Zweit-, Dritt- und Viertklässler am bundesweit ausgerichteten „Känguru“-Mathematikwettbewerb teil. Rund 6 Millionen Teilnehmer in über 60 Ländern weltweit, davon über 250 000 deutsche Grundschüler stellten sich dabei Mitte März der Herausforderung.

Nach der Auswertung der Ergebnisse wurden nun die Preisträger der Schule geehrt. Allen Teilnehmern wurde nochmals großes Lob ausgesprochen, denn die „Kopfnüsse“ zu knacken, erforderte gute Knobelfähigkeiten. 

Am besten gelang dies Stella Ponstein, die die Höchstpunktzahl der Schule und einen 2. Preis erreichte. Damit zählt sie zu den besten 2,4% aller Teilnehmer. Ebenfalls schaffte sie den größten Känguru-Sprung (die meisten richtigen Aufgaben in Folge) und erhielt das Sieger-T-Shirt!

Erfreuliche Ergebnisse beim Vorlesewettbewerb 2016

Am 18. April fand zum wiederholten Male der klassenübergreifende Vorlesewettbewerb statt, den die Grundschule Gondershausen alle zwei Jahre im Rahmen ihres Qualitätsprogramms zur Steigerung der Lesekompetenz der Schüler austrägt. Aus allen vier Klassenstufen nahmen insgesamt neun Kinder – allesamt Mädchen – teil.

Die Schülerinnen aus den Klassen 2 bis 4 lasen vor versammelter Schülerschaft jeweils zwei Passagen aus einem Kinderbuch vor, wobei sie sich nur auf einen der beiden Auszüge vorbereiten konnten. Die beiden ersten Klassen hatten mit Graciella Schulz (1a) und Rebecca Höffling (1b) bereits im Vorfeld ihre Klassensieger bestimmt, sodass diese einen Text außer Konkurrenz vorlasen.

Über den Sieg entschied schließlich eine achtköpfige Jury. Zu dieser gehörten nicht nur Deutschlehrer Herr Koch, Schulleiterin Frau Johannes und Schüler der Grundschule, sondern auch Frau Tesch (Stadtbücherei Emmelshausen), Frau Fuß (Schulelternsprecherin), Herr Hihn (IGS Emmelshausen) und Frau Henrich (Kindergarten Gondershausen). 

Auch wenn der Jury die Entscheidung nicht leicht fiel, so war sie am Ende doch eindeutig: Siegerin der Klassenstufe 2 wurde Jana-Sophie Pies, während sich Lisa Karl in der Klassenstufe 3/4 als Schulsiegerin durchsetzen konnte. Am Ende der Veranstaltung lobten die Jurymitglieder das insgesamt hohe Vorleseniveau.

Alle Teilnehmer durften sich schließlich über einen Gutschein und Bücher als Preise freuen.

Sparkasse ermöglicht Autorenlesung

Dank einer sehr großzügigen Spende der Kreissparkasse Rhein-Hunsrück, Geschäftsstelle Emmelshausen, besucht Boris Pfeiffer, der bekannte Autor der drei Fragezeichen Kids, am 7. März 2016 die Grundschüler in Gondershausen. Er reist extra aus Berlin an und liest ihnen aus seinen neuesten Werken vor.

Die Kinder sind schon sehr gespannt und freuen sich auf die Lesung. Zurzeit bereiten sie sich durch vielfältige Aktivitäten wie beispielsweise dem Erstellen einer Präsentation über den Schriftsteller, dem Besuch der Bücherei und natürlich der intensiven Beschäftigung und dem Lesen der Werke des Autors auf den Tag vor. Dadurch wird das Qualitätsprogramm der Schule, das sich der Steigerung der Lesekompetenz widmet, in besonderer Weise ergänzt.

Im Fokus der ganzen Veranstaltungen soll natürlich stehen, dass die Kinder für das eigenständige Lesen motiviert und somit durch interessante Angebote an das Medium Buch herangeführt werden.

Unser besonderer Dank gilt der Filiale der Sparkasse Emmelshausen, die sich gerne bereit erklärt hat, uns dabei finanziell zu unterstützen, um somit auch einer kleinen Schule zu ermöglichen, eine so bekannte Größe der Kinder- und Jugendliteratur einladen zu können.

Großzügige Spende

Der Lions-Club Hunsrück ermöglicht mit einer Spende von 500 Euro der Grundschule Gondershausen die weitere Teilnahme an „Klasse2000“, dem bundesweit größten Programm zur Gesundheitsförderung und Suchtvorbeugung im Grundschulalter.

 

Klasse2000 fördert die positive Einstellung zur Gesundheit und stärkt die Lebenskompetenzen der Grundschüler, damit sie ihr Leben ohne Suchtmittel bewältigen können. Das Unterrichtsprogramm begleitet die Kinder ihre gesamte Grundschulzeit. Der frühzeitige Beginn ab der 1. Klassen ist entscheidend, denn je früher Prävention einsetzt, desto wirksamer ist sie.

 

Dank dieser und weiterer Spenden können sich die Schüler der 1. Klassen in diesem Schuljahr über ca. 15 spannende Unterrichtseinheiten rund um das Thema „Gesundheit“ freuen. Gemeinsam mit der Sympathiefigur KLARO erforschen die Kinder den Körper und erfahren, was sie tun können, damit sie gesund bleiben und sich wohlfühlen. Das ist die beste Vorbeugung gegen Sucht und Gewalt.

Die positive Wirkung von Klasse2000 ist wissenschaftlich belegt: Auch noch am Ende der

7. Klasse sind Rauchen und Rauschtrinken bei ehemaligen Klasse2000-Kindern deutlich seltener  verbreitet als bei Jugendlichen, die nicht an dem Programm teilgenommen haben.

Der Lions-Club Hunsrück entsandte sein Mitglied Herrn Hans-Josef Bracht in die Grundschule Gondershausen, um die Patenkinder kennenzulernen. Ebenfalls mit von der Partie war Frau Martina Jonas, die sich als regionale Klasse2000-Koordinatorin in Rheinland-Pfalz in der zertifizierten Grundschule Gondershausen ein Bild vor Ort machen wollte sowie Ortsbürgermeister Markus Landsrath.

Nach dem Kennenlernen der Erst- und Viertklässler präsentierten die Drittklässler mit Hilfe des Smartboards, was sie über das Thema gesunde Ernährung bereits gelernt hatten. Abschließend verwöhnten sie die Besucher mit selbst zubereitetem Obstsalat.

… Impressionen der Dichterlesung mit Boris Pfeiffer …

Sparkasse ermöglicht Autorenlesung

Dank einer sehr großzügigen Spende der Kreissparkasse Rhein-Hunsrück, Geschäftsstelle Emmelshausen, besucht Boris Pfeiffer, der bekannte Autor der drei Fragezeichen Kids, am 7. März 2016 die Grundschüler in Gondershausen. Er reist extra aus Berlin an und liest ihnen aus seinen neuesten Werken vor.

Die Kinder sind schon sehr gespannt und freuen sich auf die Lesung. Zurzeit bereiten sie sich durch vielfältige Aktivitäten wie beispielsweise dem Erstellen einer Präsentation über den Schriftsteller, dem Besuch der Bücherei und natürlich der intensiven Beschäftigung und dem Lesen der Werke des Autors auf den Tag vor. Dadurch wird das Qualitätsprogramm der Schule, das sich der Steigerung der Lesekompetenz widmet, in besonderer Weise ergänzt.

Im Fokus der ganzen Veranstaltungen soll natürlich stehen, dass die Kinder für das eigenständige Lesen motiviert und somit durch interessante Angebote an das Medium Buch herangeführt werden.

Unser besonderer Dank gilt der Filiale der Sparkasse Emmelshausen, die sich gerne bereit erklärt hat, uns dabei finanziell zu unterstützen, um somit auch einer kleinen Schule zu ermöglichen, eine so bekannte Größe der Kinder- und Jugendliteratur einladen zu können.

Schulbasar – ein voller Erfolg!

Am Wochenende vor dem 1. Advent fand an der Grundschule Gondershausen auf Initiative der Eltern ein Basar statt.

Vielfältigste Basteleien wurden im Unterricht angefertigt. Elternarbeiten ergänzten das überaus reiche  Angebot.

Am Verkaufstag strömten die Käufer in die Schule, um Adventskränze, Engel, Holzelche, Plätzchen uvm. zu ergattern.

Die Aktion war ein großer Erfolg.

Vielen Dank den Initiatorinnen Frau Brodt und Frau Fuß, allen helfenden Eltern, dem Förderverein unter Vorsitz von Herrn Höffling und natürlich den Käufern!

Wir wünschen allerseits frohe Weihnachten!

Kindergartenkinder lernen ihre Schulpaten kennen

In den letzten Schulwochen bekamen die Zweit- und Drittklässler der Grundschule Gondershausen Besuch von den zukünftigen Erstklässlern, deren  Patenschaft sie übernehmen dürfen. Schon im Vorfeld wurde eifrig und voll Vorfreude beratschlagt, welche Aufgaben man als Schulpate übernehmen sollte und wie man die „Neuen“ bestmöglich unterstützen könnte.

Als der Besuch dann endlich da war, durften die Kindergartenkinder zunächst einmal bei einem Kennenlernspiel selbst ihren Schulpaten finden. Anschließend wurden gemeinsam in der Turnhalle Spiele durchgeführt und das Schulgebäude sowie der Schulhof erkundet.

Durch dieses fröhliche Miteinander  wurden bereits erste Freundschaften geknüpft, die den Übergang vom Kindergarten in die Grundschule mit Sicherheit erleichtern werden.

Impressionen vom Basteltag für den Weihnachtsbasar

Besuch bei der freiwilligen Feuerwehr in Gondershausen

Nachdem der sehr gut vorbereitete Besuch im letzten Jahr bei der freiwilligen Feuerwehr in Gondershausen bei den damaligen dritten und vierten Klassen so gut angekommen war, machte sich auch die diesjährige dritte Klasse auf den Weg zum Feuerwehrhaus.

Dort bekamen die Kinder einen interessanten Einblick in die vielfältige Arbeit der Feuerwehr und hatten im Anschluss daran die Möglichkeit, an zahlreichen Stationen selbst aktiv zu werden und viele Aspekte rund um das Thema Feuer und Brandbekämpfung zu erforschen.

Neben dem Anlegen der Schutzbekleidung entpuppte sich die Fahrt im größten Feuerwehrauto als besonderes Highlight!

Unser Dank gilt den anwesenden Feuerkameraden, die den Schultag erneut mit großem Aufwand und Engagement sehr kindgerecht und lehrreich für die Klasse gestaltet hatten.

Gonderhausener Grundschulkinder stellen eigenen Apfelsaft her

Die Schüler der dritten und vierten Klasse der Grundschule Gondershausen sammelten in diesem Jahr wieder Äpfel, um daraus Apfelsaft zu gewinnen. Da es keine adäquate Möglichkeit gab, die Ernte bei einer Mosterei abzugeben, wurde zur Saftgewinnung eine schuleigene Obstpresse angeschafft.

So konnten die Kinder ihren eigenen Saft herstellen und dabei erkennen, wie viel Arbeit, begonnen bei der Ernte bis zum fertigen Endprodukt, darin steckt. Die Äpfel wurden in Gruppenarbeit, nachdem sie gesammelt und in die Schule transportiert worden waren, zunächst sortiert, gewaschen und zerkleinert. Danach füllte man sie in die Obstpresse, welche zuerst noch zusammengebaut werden musste. Nun begann die eigentliche Arbeit, denn die Presse funktioniert manuell, verlangte also den Kindern viel Muskelkraft ab.

Belohnt wurde die ganze Mühe mit frischem Apfelsaft für alle Schüler und Schülerinnen, welcher viel gesünder ist und besser schmeckte als Vergleichsprodukte aus dem Supermarkt. Zudem verband die gesamte Aktion, die den Kindern viel Freude bereitete und das soziale Miteinander stärkte, viele unterschiedliche Unterrichtsbereiche sehr lehrreich und praxisnah miteinander.

Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle den Besitzern der Streuobstwiesen für die Apfelspenden und Frau Schultner-Mäder, die die Kooperation erneut in die Wege geleitet hatte.

Mit Freude in die Schulgemeinschaft aufgenommen

24 Kinder - 12 Mädchen und 12 Jungen - wurden im Rahmen einer feierlichen Einschulungsfeier in die Schulgemeinschaft aufgenommen.

Ihre Mitschüler bereiteten den „I-Dötzchen“ in einem bunten Programm mit einem Lied, einem Tanz, einem selbst getexteten Rap und einem Theaterstück einen unvergesslichen 1. Schultag. Im Anschluss an die Feier gingen sie erwartungsvoll mit ihrer Klassenlehrerin Frau Johannes ins Schulgebäude, um die 1. Unterrichtsstunde zu erleben.

Herzlich willkommen den neuen Schülern der Grundschule Gondershausen!

Schulwettbewerb Deutsches Sportabzeichen

Grundschule Gondershausen mit auf dem Treppchen

Schulen aus ganz Rheinland-Pfalz gaben sich am 24.06.2015 ein Stelldichein in der Lotto-Loge der Coface-Arena in Mainz, um sich den Lohn ihrer sportlichen Leistung beim Deutschen Sportabzeichen abzuholen. Insgesamt wurde im Jahr 2014 von rund 39 600 Kindern und Jugendlichen der Breitensportorden abgelegt.

 

Der Sportbund Rheinhessen lud nun zur Feierstunde im Schulwettbewerb des Deutschen Sportabzeichens ein und ehrte die besten drei Schulen der jeweiligen Kategorie stellvertretend für alle Sportbünde im Land. Zum Rahmenprogramm gehörte eine einstündige Führung durch die moderne Fußball-Bundesliga-Arena des 1. FSV Mainz 05.

Dass es sich an diesem Tag um eine wichtige Ehrung handelte, unterstrichen Karin Augustin (Präsidentin des Landessportbundes) sowie Eva Caron-Petry (Abteilungsleiterin im Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur) und Magnus Schneider (Präsident Sportbund Rheinhessen) mit ihrem Kommen. Während letzterer mit einer launischen Moderation für Kurzweil sorgte, überreichten Augustin und Beckmann die Preise an die erfolgreichen Schulen. Darüber hinaus wohnten unter anderem mit Dieter Noppenberger (Präsident Sportbund Pfalz), Martin Weinitschke (Geschäftsführer Sportbund Rheinland) und Walter Desch (Präsidiumsmitglied des LSB) weitere hochkarätige Vertreter des Sports im Land der Ehrung bei.

Sie alle erlebten den Jubel der Schülerinnen und Schüler, die es bis aufs Podest ihrer Schulkategorie geschafft hatten. Bei den Schulen bis 150 Schüler waren das die Pfälzer Grundschule (GS) Erkenbert Frankenthal als Sieger, die rheinländische GS Gondershausen sowie die GS Mauchenheim aus Rheinhessen auf den Plätzen. Alle drei hatten eine Absolventenquote von weit über 90 Prozent im Verhältnis zu den Schülerzahlen.

Känguru-Wettbewerb 2015 mit 16 Zweit-, Dritt- und Viertklässlern

Über 6 Millionen Teilnehmer in fast 60 Ländern beteiligten sich 2015 am mathematischen Multiple-Choice-Wettbewerb "Känguru der Mathematik".

Traditionell gehörten auch in diesem Schuljahr unsere interessierten Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 2, 3 und 4 dazu.

Alle Kinder erhielten vom Lehrerkollegium Urkunden, eine Känguru Knobelkette und eine Denksport-Broschüre überreicht, begleitet vom Applaus der versammelten Schülerschaft der Grundschule Gondershausen.

Als schulbestes „Känguru“ mit den meisten hintereinander richtig gelösten Aufgaben (= größter "Sprung") erhielt die Viertklässlerin Johanna Höffling (Klasse 4) ein schickes blaues Känguru T-Shirt.

Auch dieses Jahr konnte die Grundschule wieder zwei besondere Preise überreichen. Jana Fuß konnte mindestens ca. 94,6% aller teilnehmenden Schüler der Klassenstufen 3. und 4. hinter sich lassen und erhielt dafür einen 3. Preis.

Sogar stärker als mindestens ca. 97,3% aller teilnehmenden Grundschüler war Stella Ponstein. Verdienterweise erhielt sie hierfür einen 2. Preis.

Besonders hervorzuheben ist, dass die beiden letztgenannten Kinder in eine zahlenmäßig kleine Klasse gehen und ihr Erfolg prozentual gesehen hoch anzurechnen ist.

Natürlich sind wir auch im kommenden Jahr am Start, um die weitesten Känguru-Sprünge zu schaffen. Wer macht (wieder) mit?

Feierliche Sportabzeichenübergabe mit Überraschung

Nachdem viele Gondershausener Schüler auch im vergangenen Jahr wieder mit sehr großem Erfolg das Dt. Sportabzeichen abgelegen konnten, war man enttäuscht, weil der zuständige Sportverband Rheinland in diesem Jahr keinen Wettbewerb für Schulen ausschrieb, da Sponsoren fehlten.

Dennoch fand die Überreichung der Urkunden und Anstecknadeln für die Kinder, die die vielfältigen Bedingungen des Dt. Sportabzeichens erfüllt hatten, im Rahmen einer kleinen Schulfeier statt.

Kurzerhand hatten im Voraus Schulelternbeirat und Kollegium entschieden, die Kinder gebührend in einer schulinternen Feier zu ehren - zudem die hohe Erfolgsquote des vergangenen Jahres sogar noch übertroffen werden konnte.

Nach der Ehrung wurden die Schüler mit einem gemeinsamen Eisessen überrascht. An dieser Stelle sei den Müttern Frau Flörcks und Frau Fuß für ihr Engagement und dem Förderverein für die Finanzierung des Eises noch einmal herzlich gedankt.

Eine Schule im Rope skipping-Fieber

Am 27.04.2015 wurde in der Grundschule Gondershausen in Zusammenarbeit mit der deutschen Herzstiftung der Aktionstag „skipping hearts“ durchgeführt. Ziel dabei ist es, den Kindern vielfältige Bewegungserfahrungen zu ermöglichen, die Ausdauer und Koordination zu verbessern, soziales Lernen zu ermöglichen und sich mit Freude zu bewegen.

Die Kinder der 3. und 4. Klasse hatten Glück, dass sie ausgewählt wurden und am zweistündigen Workshop rund um das Seilspringen teilnehmen durften. In der sportlichen Variante des Seilspringens, des Rope skippings, konnten sie ihr Sprungrepertoire ergänzen.

Zum Abschluss des Tages hatten die Dritt- und Viertklässler alle Schüler und Eltern zu einer kleinen Präsentation ihres Könnens in die Turnhalle eingeladen. Für ihre ideenreichen Darbietungen erhielten die Springer viel Applaus.

Zum Abschluss durften alle Kinder der Schule selbst zum Seil greifen und sich nach Lust und Laune bewegen.

Von der Eifel zum Hunsrück

Eine lange Reise brachte Frau Theisen von der Techniker Krankenkasse(TK) hinter sich, um die Hunsrücker Grundschüler zu ehren. Trotz glatter Straßen machte sie sich aus der Eifel nach Gondershausen auf den Weg, um den Kindern für ihr herausragendes Ergebnis gratulieren zu können. Sie übergab die Urkunde und einen Check des Sponsors TK.
Anlass war der 1. Platz beim Laufabzeichen-Wettbewerb im Jahr 2014 im Bereich des Leichtahletikverbandes Rheinland. Mit 100 % erfolgreich abgelegter Laufabzeichen hatten sich die sportlichen Schüler bereits in den vergangenen Jahren einen Namen gemacht.
Seit 2008 konnte das Spitzenergebnis mit jeweils ALLEN Kindern der Schule jährlich wiederholt werden.
Frau Theisen wies auf das tolle Abschneiden der kleinen Sportler hin und wünschte der Grundschule Gondershausen, dass sie auch im Folgejahr wieder ganz vorne dabei sein möge.

Hier finden Sie uns

Grundschule Gondershausen
Schulstr. 41
56283 Gondershausen
Telefon: +49 6745 9233 +49 6745 9233
Fax:
E-Mail-Adresse:

Sprechzeiten im Sekretariat

Di. :

10:00  - 12:30 

Fr. :

08:00  - 12:30 

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TVKaiser