Der Leseweltrekord

Quelle: SWR Landesschau 

Am Dienstag, den 12.06.2012, fuhren alle Schüler der Grundschule Gondershausen mit dem Bus nach Koblenz, um auf der Festung Ehrenbreitstein am Leseweltrekord teilzunehmen.

Die Fahrt dauerte 40 Minuten, bis wir am Busbahnhof am Deutschen Eck ankamen. Von dort gingen wir zur Seilbahn, wo schon viele Kinder von anderen Schulen standen. Als wir mit der Seilbahn oben an der Festung ankamen, standen dort tausende von Stühlen, und eine Bühne war aufgebaut. Wir mussten noch eine halbe Stunde warten, bis Stefan Gemmel kam. In dieser Zeit lief Musik, und eine Moderatorin auf der Bühne sagte uns immer, was wir machen sollten: zum Beispiel Klatschen oder mit einer Hand im Rhythmus winken. Als Stefan Gemmel dann endlich kam, begrüßte er alle Kinder und Lehrer.

Nun startete der Weltrekordversuch. Er las uns aus seinem Buch „Alasgus" vor, welches er extra für diesen Tag geschrieben hatte. Nach seinem fast 50 minütigen Lesevortrag haben über 5000 Kinder die zuvor geübten Texte gemeinsam gelesen. In der Zwischenzeit hat ein Herr Kuchenbäcker von Guinness World Records aufgepasst, ob der Weltrekord geschafft wird. Tatsächlich gelang uns dies. Nachdem Stefan Gemmel eine Urkunde überreicht wurde, und er sich bei uns bedankt hatte, suchten wir uns auf der Wiese einen Platz und picknickten erst einmal gemütlich. Wir durften noch ein wenig spielen und an einem Gewinnspiel teilnehmen, bei dem man Bücher gewinnen konnte. Anschließend nahmen wir auf dem Weg ins Festungsinnere noch an einem Luftballonwettbewerb teil.

In der Festung waren sehr viele verschiedene Stationen rund ums Lesen aufgebaut. Manche Kinder aus unserer Klasse gingen sich ein Lesezeichen filzen, während andere bei einem Lese- Quiz teilnahmen oder an einem Stand Musikinstrumente ausprobierten.

Im Anschluss daran gingen wir in eine Halle. Dort wartete der Autor Stefan Schumacher, der uns aus dem Mitmachbuch „1000 Abenteuer" vorlas. Leider waren wir beim Mitmachen nicht sonderlich geschickt, und so endete die Geschichte bereits nach ein paar Minuten, da wir tot waren. Zum Schluss gab der Schriftsteller noch Autogramme und wir machten uns auf den Weg zur Weltrekordparty. Zwar begann die Big Band Musik zu machen, doch die Feier fiel ins Wasser. Es fing wahnsinnig stark an zu regnen, und so liefen wir schnell zur Seilbahn, drängelten uns an einigen anderen Klassen vorbei und fuhren so schnell wie möglich wieder runter zum Deutschen Eck. Dort suchten wir unseren Bus und machten uns auf den Heimweg.

(Schülerbericht)

Hier finden Sie uns

Grundschule Gondershausen
Schulstr. 41
56283 Gondershausen
Telefon: +49 6745 9233 +49 6745 9233
Fax:
E-Mail-Adresse:

Sprechzeiten im Sekretariat

Di. :

10:00  - 12:30 

Fr. :

08:00  - 12:30 

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TVKaiser