Besuch bei der Feuerwehr

Am 19.01.15 besuchten die Schüler der 3. und 4. Klasse der Gondershausener Grundschule die ortsansässige Feuerwehr. Die Feuerwehrmänner hatten fünf interessante Stationen vorbereitet, auf die die Kinder nach einer tollen PowerPoint Präsentation mit allgemeinen Informationen zur Feuerwehr aufgeteilt wurden.

Das Löschen von Fackeln mit einer Kübelspritze und einem CO2-Löscher führte Feuerwehrmann Alexander Caspers durch.

„Wie verhält man sich bei einem Brand?“, „Wie setzt man einen Notruf ab?“ oder „Welche Ausrüstung trägt ein Feuerwehrmann?“ Diese und viele weitere Fragen beantwortete Feuerwehrmann Christian Hammes.

Besonders spannend waren die von Jugendwart Thomas Kluwig und Brandmeister Bernhard Pies vorbereiteten Experimente mit Feuer. Die Holzpulverexplosion brachte die Schüler sehr ins Staunen.

Die „kleineren" Feuerwehrautos und deren vielfältige Gerätschaften zeigte Wehrführer Reinhold Pies den Grundschülern. Wehrleiter Klaus Eiskirch zeigte sich für das große Löschfahrzeug zuständig. Hierin fanden gleich alle Schüler einer Gruppe Platz, und als Highlight durften sie bei einer Runde durch Gondershausen mit diesem Einsatzfahrzeug mitfahren.

Bevor staunend beobachtet werden konnte, wie schnell ein „Weihnachtsbaum" abbrennen kann, durften die Schüler den Tag bei der Feuerwehr noch bewerten und ihm eine Note geben. Der Notenschnitt war dann erwartungsgemäß besser als bei den Klassenarbeiten. Für diesen tollen Tag vergaben die Gondershausener Schüler eine glatte 1!

Vielen Dank der freiwilligen Feuerwehr Gondershausen für diesen erlebnis- und lehrreichen Unterrichtsmorgen!

Spielzeugbörse-Vertreterin überraschte Schüler

Am 20.01.2015 staunten die Kinder der Grundschule Gondershausen nicht schlecht, als alle zu einer Zusammenkunft gerufen wurden.
Frau Simon als Vertreterin der Spielzeugbörse teilte ihnen mit, dass für jede Klassenkasse eine Spende aus den Erlösen der Börse zur Verfügung gestellt würde. Die ersten Gedanken wurden geäußert, wie man das Geld sinnvoll verwenden könnte. Bücher und Spielzeuge standen an erster Stelle.
Jeweils zwei Vertreter jeder Klasse nahmen den symbolischen Check in Form eines Briefumschlags entgegen. Diese werden an die Verwalter der Klassenkassen weitergeleitet.
Mit großem Applaus als Dankeschön wurde Frau Simon, die die Grüße bitte an alle Helfer weiterleiten sollte, verabschiedet.
Alle Kinder der Grundschule Gondershausen sagen „VIELEN DANK!"

Wir lernen Instrumente kennen

In Kooperation mit dem Musikverein Gondershausen durften alle Kinder der Schule nach einer theoretischen Einführung Blech- und Holzblasinstrumente ausprobieren.

Dabei stellten die Schüler fest, dass es gar nicht so einfach ist, einen Ton zu erzeugen. Aber: Es bereitete viel Spaß!

Dankeschön an den Musikverein Gondershausen.

Zu Besuch im Theater

Am 26.11.2014 besuchten alle Kinder im Rahmen eines Schulausflugs das ZaP in Emmelshausen. Die lebendige Vorstellung motivierte einige Schüler dazu, das gleichnamige Buch oder eine Folgegeschichte zu lesen.

Besonders schön fanden alle, dass sich die Schauspieler nach dem Vorstellungsende die Zeit für Gruppenfotos nahmen.

Die ???-kids mit den Schülern der Grundschule Gondershausen

"Möhren, Kinder, Sensationen" – Grundschule Gondershausen besucht das AOK Kindertheater

„Wer lernen will, der muss gesundheitlich fit sein." – Dies ist nicht nur das Motto des Unterrichtsprogrammes Klasse2000 zur Gesundheitsförderung, Gewalt- und Suchtvorbeugung, es ist nunmehr auch fester Bestandteil der Grundschule Gondershausen.

Als Highlight der Gesundheitserziehung besuchten alle Schüler, Lehrer und einige hilfsbereite Eltern der Grundschule Gondershausen im Juni 2013 das AOK Kindertheater in Bad Kreuznach. Die Hinfahrt zur „Wiese im Salinental", in zwei großen Bussen steigerte die Vorfreude der Kinder auf den Ausflugstag noch einmal.

Endlich angekommen präsentierten die Viertklässler vor einer herrlichen Kulisse einiges Wissenswertes über die Geschichte der Stadt und der Salinen.

Nach einem leckeren Frühstück und ein wenig Bewegung ging es dann auch schnell in Richtung Zeltstadt.

Das große Theaterzelt (600 Sitzplätze) wurde von kleineren Themenzelten flankiert, in denen sich

alles um die kindliche Gesundheit drehte und zu verschiedenen Mitmach- Aktionen eingeladen wurde.

Anschließend gingen alle Klassen in das große Zirkuszelt, wo das Theaterstück „Henrietta in Fructonia“ vorgeführt wurde.

Dieses erzählte uns die Geschichte von Henrietta, die immer so müde ist, dass sie auf der Schulbank einschläft, ständig schlechte Laune hat und unkonzentriert ist. Im fantastischen Land „Fructonia“ besuchte Henrietta mit ihrem Freund, dem Kochlöffel, einen Zirkus, in dem die Möhren werfende Meggie, die

berühmten Fruchtakrobaten, der Dompteur Konstantin Kaseinow mit seinem Löwen Leonid, der großen Zauberer Banano Banini und seine

Assistentin Roberta auftraten.

Sie alle zeigten kindgerecht und spielerisch, was Gesundes in Lebensmitteln steckt, dass Bewegung Spaß macht und geistige Stärke wichtig für das eigene Wohlbefinden ist.

Besonders stolz waren die Schüler der Grundschule Gondershausen als sie aufgrund ihrer Gesangeskünste besondert hervorgehoben wurden. "Noch keine Schule hätte das Theaterstück so schön begleitet wie die Gondershausener", hieß es aus dem Munde der Hauptdarstellerin. In der Vorbereitung zum Schulausflug hatten Schüler die Thematik und den Titelsong erlernt.

Aus diesem Grunde "mussten" alle Gondershausener noch einmal vor laufender Kamera auf die große Bühne, um gemeinsam mit Henrietta noch einmal das Titellied des Theaterstückes zu singen. Die Schauspielerin bekannte, dass die heutige Vorstellung aufgrund de Mitwirkung der Kinder die Schönste von allen gewesen sei.

Ein sehr erlebnis- und lehrreicher Tag ging viel zu schnell zu Ende.

Hier finden Sie uns

Grundschule Gondershausen
Schulstr. 41
56283 Gondershausen
Telefon: +49 6745 9233 +49 6745 9233
Fax:
E-Mail-Adresse:

Sprechzeiten im Sekretariat

Di. :

10:00  - 12:30 

Fr. :

08:00  - 12:30 

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TVKaiser